Iwasaki Kamisori Rasiermesser

Takami Kamisori

€388.00 

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Iwasaki-Kamisori-Rasiermesser-Japan-Regular
  • Iwasaki-Kamisori-Rasiermesser-Japan-Regular
  • Iwasaki-Kamisori-Rasiermesser-Japan-Regular
  • Iwasaki-Kamisori-Rasiermesser-Japan-Regular
  • Iwasaki-Kamisori-Rasiermesser-Japan-Regular

This product is currently sold out.

Please fill in the form below if you'd like to be notified when it becomes available.

Das Iwasaki Kamisori Rasiermesser Regular ist ein Messer der Spitzenklasse aus dem Land der untergehenden Sonne. Es wurde in Handarbeit aus Schweden Stahl in der Kategorie des Japanischen Industrie Standard SK2 gefertigt. Es wird aus Jigane, sehr weiches Eisen und Hagane, Stahl der Härte HRC 64 gefertigt. Das Kamisori Rasiermesser hat eine Gesamtlänge von ca. 16cm und eine 5cm Klinge. Diese Rasiermesser sind natürlich nicht rostfrei und gelten in Japan als die besten und schärfsten ihrer Art.

Im Jahre 1946 gründete Herr Kosuke Iwasaki die Schmiede Sanjo Seisakujo in Sanjo. Er war ein Fachmann für Katana (japanische Schwerter), Metallurgie und hat sich um den Wiederaufbau der Stahlwarenindustrie in Sanjo nach dem II. Weltkrieg verdient gemacht. Kosuke Iwasaki war nicht nur meisterlicher Handwerker, sondern hat sich auch auf höchstem Niveau theoretisch mit seiner Kunst auseinandergesetzt. Seine wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Hagane-Stahl beschrieben erstmals auf einer wissenschaftlichen Basis die intuitive Schmiedefertigkeit traditionellen Schmiedehandwerks. Diese brachten neue Erkenntnisse und machten neue Fertigungprozesse möglich.

Sein Ziel war es, ein japanisches Rasiermesser aus „Tamahagane“ (der traditionelle Klingenstahl der Katanas, der aus feinem Eisensand hergestellt wird – ein ähnlicher Stahl wie der „Tatara“) zu fertigen, dass der Schärfe von Solinger Klingen entsprechen sollte. Die Entwicklungsarbeiten am Projekt Rasiermesser waren langwierig bis erste gute Rasiermesser in die Produktion gehen konnten.

Der Firmengründer zog sich 1967 aus Altersgründen aus seiner Schmiede zurück, und sein Sohn Shigeyoshi Iwasaki stieg zu dieser Zeit in die Firma ein, um das Traditionsunternehmen seines Vaters neu aufzustellen. Shigeyoshi Iwasaki begann sich in die Firma einzuarbeiten und dank des erfahrenen Schmiedes Ryoichi Mizoochi, der seit 1961 in der Firma tätig ist, erhielt er auch Unterweisung in der Kunst des Schmiedens. Heute ist er selbst Schwertschmiedemeister und schmiedet diese besonderen Rasiermesser gemeinsam mit Herrn Mizoochi.

Ein paar Tips & Tricks

Wichtig ist natürlich, das Kamisori Rasiermesser auf die Rasur vorzubereiten. Das bedeutet, das Rasiermesser muss vor jeder Rasur abgezogen werden. Ich empfehle entweder diesen Cordovan Abziehriemen oder diesen Schulz Cordovan Stoßriemen. Youtube ist immer ein juter Lehrer und ansonsten Macht Übung den Meister.

HANDMADE IN JAPAN

Share this

Pin Post Plus

Similar Products

Sold
Out
LastSwab-Ohrenstäbchen-Limited-Edition-Purple-Purple

LastSwab Basic Limited Edition

LastObject

€15.00

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Sold
Out
LastSwab-Ohrenstäbchen-Limited-Edition-Black-Black

LastSwab Basic Limited Edition

LastObject

€15.00

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Sold
Out
lastswab-basic-penguin-black-ohrenstäbchen

LastSwab Basic Penguin Black

LastObject

€11.25

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

Sold
Out
lastswab-basic-shark-grey-Ohrenstäbchen

LastSwab Basic Shark Grey

LastObject

€11.25

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

LastSwab Basic Bear White

LastObject

€11.25

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten

LastSwab Basic Turquoise

LastObject

€11.25

inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten